Gebet zur Seligsprechung der Dienerin Gottes Zita von Österreich

Gott, unser Vater, durch die Erniedrigung und die
Auferstehung Deines Sohnes hast Du die Welt erlöst.
Du hast Deine Dienerin Zita berufen, Christus in der
Hingabe an Deinen göttlichen Willen nachzufolgen. Ganz
erfüllt von der selbstlosen Liebe Christi wurde sie im
Krieg zum „Schutzengel der Armen“. In tiefem Einklang
mit ihrem Gatten Karl lebte sie ihre Ehe und hielt ihm auch
als Witwe bis zum Tod die Treue. Gemeinsam mit ihm
schöpfte sie aus dem Evangelium und der Lehre der
Kirche und bezeugte so die Werte eines christlichen
Europas. In einfacher Bescheidenheit erfüllte sie die
Pflichten des Alltags als achtfache Mutter treu und
gewissenhaft, mit Liebe und mit Freude. Alle Prüfungen
des Schicksals ertrug sie in Demut und Geduld und wurde
auf diese Weise zu einem Vorbild christlicher
Ganzhingabe.
Gewähre uns, Herr, die Gnade, wie Deine Dienerin Zita
Dir immer unseren Willen übergeben zu können. Wir
bitten auch im Vertrauen auf ihre Fürsprache um die
Erhörung unserer Bitten, damit sie – wenn es Dein Wille
ist – bald als Selige verehrt werden darf. Amen.